Fr 9. August 2019 | 20 Uhr
IPPNW Benefizkonzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Freitag, 9. August 2019 | 20 Uhr
Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz
Eintritt frei – Spenden erbeten

Foto: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis- Kirchengemeinde

NIE WIEDER HIROSHIMA – NIE WIEDER NAGASAKI

Benefizkonzert zugunsten IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges)

Pfarrer Martin Germer Begrüßung
Ryo Nakamura (Gesandter der Botschaft von Japan in Deutschland) Grußwort
Xanthe Hall (IPPNW) Ansprache
Ulrich Eckhardt Orgel (Einleitung)
Ria Ideta Marimba
Ohad Ben-Ari Klavier

Schirmherrschaft Botschaft von Japan in Deutschland

Mit Unterstützung von Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin e.V., Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin, Japanische Industrie- und Handelsvereinigung in Berlin e.V., Kizuna-Berlin e.V., Japanische Internationale Schule zu Berlin e.V, Japanische Ergänzungsschule in Berlin e.V., Zentrale Schule für Japanisch Berlin e.V.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Filia GmbH, IPPNW-Concerts und der Gemeinde der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin


Werke von
Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Gabriel Fauré und Ohad Ben-Ari

Einleitung: J.S. Bach: Allabreve D-Dur BWV 589 – Orgel

J.S. Bach: Prélude es-Moll BWV 852 – Klavier Solo
J.S. Bach: Allemande aus der Suite für Laute BWV 996 und
Largo aus der Sonate Nr. 3 für Violine BWV 1005 bearbeitet für Marimba von Ria Ideta – Marimba Solo
G.F. Händel: „Ombra mai fu“ aus der Oper „Xerxes“ bearbeitet für Marimba von Ria Ideta – Marimba Solo
O. Ben-Ari: Prélude und Melodie F-Dur aus dem Konzert für Marimba und Orchester in der Fassung mit Klavier – Marimba & Klavier
O. Ben-Ari: „Dehnung“ – Klavier Solo
O. Ben-Ari: „Choral“ – Marimba Solo
G.U. Fauré: „Sanctus“ und „Pie Jesu“ aus dem Requiem bearbeitet für Marimba und Klavier von Ria Ideta – Marimba und Klavier